Samstag, 14. November 2015

Rezension "Broken- Gefährliche Liebe"

„Broken- Gefährliche Liebe“- Chelsea Fine 







Titel: Broken- Gefährliche Liebe 
Autor/in: Chelsea Fine 
Verlag: Blanvalet 
Seitenzahl: 316 Seiten 
Preis Taschenbuch: 8,99€ 






Inhalt 


Die Semesterferien stellen Pixie Marshall gleich vor zwei Herausforderungen: Sie braucht Geld, und sie braucht eine Bleibe. Ein Job in einem Bed & Breakfast scheint die Lösung ihrer Probleme zu sein. Doch Pixie hat nicht geahnt, dass ihr Zimmernachbar ausgerechnet Levi Andrews sein würde. Der extrem heiß ist. Und den Pixie am liebsten nie wieder sehen würde ... Denn ein Jahr zuvor waren sie dabei, sich ineinander zu verlieben – bis eine schreckliche Nacht alles veränderte. Doch Levi jetzt aus dem Weg zu gehen stellt sich als unmöglich heraus. Was ihn allerdings nicht zu stören scheint …





Meine Meinung 

Broken ist ein tolles Buch, welches ich nicht aus der Hand legen wollte. Gleichzeitig ist es aber auch traurig. 
Dadurch, dass man nicht sofort erfährt was zwischen Pixie und Levi passiert ist, bleibt es spannend und man will unbedingt weiter lesen, um zu wissen was zwischen den beiden passiert ist. Obwohl es für den Leser völlig klar ist, dass die beiden Gefühle füreinander haben, merken es Pixie und Levi selbst nicht und reden sich ein, keine Gefühle füreinander zu haben. Es herrscht eine andauernde Spannung zwischen den beiden und sie fühlen sich zueinander hingezogen, wenn sie alleine sind. Die beiden können nicht miteinander aber auch nicht ohne einander. Das Buch ist von Emotionen und Leidenschaft durchzogen. 

Wie bei jedem Buch ist der Schreibstil mit das wichtigste und der von Chelsea Fine ist fesselnd und toll. Man kann sich in die Situationen hineinversetzen und man fühlt und leidet mit den Protagonisten mit. 


Fazit 

Ein tolles Buch voller Emotionen, welches ich nur schwer aus der Hand legen konnte. 


4/5 Punkten 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen