Dienstag, 17. November 2015

Rezension "Thoughtful- Du gehörst mir"

„Thoughtful- Du gehörst mir“- S.C. Stephens 







Titel: Thoughtful- Du gehörst mir 
Autor/in: S.C. Stephens 
Verlag: Goldmann 
Seitenzahl: 696 Seiten 
Preis Taschenbuch: 9,99 €




Inhalt


Kellan Kyles Leben ist die Bühne – nur durch Musik, seine Band und zahllose One-Night-Stands mit verliebten Groupies kann er seine düstere Vergangenheit vergessen. Bis zu dem Tag, da Kiera alles verändert. Sie berührt etwas in Kellan, das seine sorgsam errichteten Mauern bröckeln lässt. Doch sie ist mit seinem besten Freund zusammen, und Kellan weiß, er muss die Finger von ihr lassen. Und er weiß auch, dass die süße, smarte Kiera sich nie zu ihm hingezogen fühlen würde. Oder doch?



Meine Meinung 

Schon Thoughtless hat mich total gefesselt und mitgenommen. Aber Thoughtful war meiner Meinung nach tausendmal besser. Auch wenn ich die Geschichte schon aus Kieras Sicht kannte, war ich total gefesselt und konnte das Buch nicht aus der Hand nehmen, weil ich es einfach richtig gut fand. Die Geschichte nochmal aus Kellans Sicht zu lesen, zu lesen wie er sich gefühlt hat und wie es ihm in den Situationen ergangen ist, hat mich mehr mitgenommen als bei Kiera. Ich muss auch echt sagen, dass mich Kiera sehr oft wegen ihrer Art genervt hat. Wo ich bei Thoughtless ihre Reaktionen und ihre Handlungen noch ein bisschen nachvollziehen konnte, konnte ich es bei Thoughtful, aus Kellans Sicht, überhaupt nicht nachvollziehen. Kellan tat mir richtig leid, weil er ständig zwischen den Stühlen stand und sich das alles von Kiera hat gefallen lassen.

Für mich hat es sich auf jeden Fall gelohnt Thoughtful zu lesen und ich würde es immer wieder lesen. Ich kann kein Buch 2 mal lesen, weil ich die Handlungen dann schon kenne und es nur überfliege. Davor hatte ich bei Thoughtful auch Angst, weil es die gleiche Handlung wie bei Thoughtless ist, nur aus Kellans Sicht. Aber es ist kein einziges mal passiert. Ich hab es genauso gelesen wie bei Thoughtless und war noch gefesselter.


Fazit 

Meiner Meinung nach lohnt es sich wirklich Thoughtful zu lesen. Man bekommt einen Einblick in Kellans Gefühle und seine Gedanken, was mir wirklich sehr gut gefallen hat. Ich fand das Buch aus seiner Sicht besser als aus Kieras Sicht. 

Ich würde es interessant finden und mich freuen, wenn es die anderen 2 Teile auch noch aus Kellans Sicht geben würde. 


Von mir bekommt das Buch auf jeden Fall 5/5 Punkte. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen