Donnerstag, 21. Juli 2016

Rezension "Driven- Geliebt"

„Driven- Geliebt“- K. Bromberg  





Titel: Driven- Geliebt 
Autor/in: K. Bromberg 
Verlag: Heyne 
Preis Taschenbuch: 8,99 €
Seiten: 597 Seiten 





Inhalt

Du lebst für den einen Moment, der dein Leben bestimmt. Wenn er gekommen ist, musst du all deine Ängste überwinden, gegen deine inneren Dämonen ankämpfen, das Gift aus deiner Seele verbannen – oder du verlierst alles, was dir lieb ist.



Meine Meinung 

Colton hat sich schon in Teil 1 und 2 sehr verändert und weiter entwickelt, was er auch in Teil 3 weiterhin tut und es ist schön ihm dabei zuzusehen. Trotz der vielen Fortschritten, hat er aber auch öfters Rückfälle, bei denen mich sein Verhalten wirklich sehr genervt hat und ich ihn überhaupt nicht verstehen konnte. Genauso wie in diesen Situationen nicht verstehen konnte, wieso Rylee zugelassen hat, dass Colton so mit ihr umgeht. 

Die Dinge, welche am Ende des Buches passiert sind, waren auf der einen Seite überraschend, aber auch irgendwie durch einige Situationen vorhersehbar. 

Die Charaktere wie Haddie, die beste Freundin von Rylee, Becks, der beste Freund von Colton und auch die Eltern von Colton sind mir über die 3 Bücher wirklich ans Herz gewachsen. Anders war es da bei Tawny. Sie konnte ich von Anfang an nicht leiden und fand ihr Auftreten und ihr Verhalten mehr als lächerlich. Ich war wirklich froh, als Colton endlich ein Machtwort gesprochen hat, aber ich will nicht spoilern. 

An manchen Stellen war das Buch etwas langatmig und ich musste mich manchmal wirklich zwingen weiter zu lesen, dies hat sich aber nach kurzer Zeit wieder geändert und es hat mich genauso gefesselt wie Band 1 und 2. 


Fazit 

Der 3. Teil konnte mich genauso wie Teil 1 und 2 überzeugen. 
Ich freue mich schon über die nächsten 3 Teile die erscheinen werden und bin gespannt wie sie sein werden. 

4/5 Punkte bekommt auch Teil 3 von mir. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen