Sonntag, 6. August 2017

Rezension "Kalte Nächte Warme Herzen"


„Kalte Nächte Warme Herzen“- Sarina Bowen






Titel: Kalte Nächte Warme Herzen 
Autor/in: Sarina Bowen 
Verlag: Rennie Road Books
Seiten: 269 Seiten 
Preis: 3,99 € (eBook), 12,00 € (Taschenbuch)
ISBN: 9781942444329
Erscheinungsdatum: 31. Januar 2017 





Inhalt 

Er kann sie nicht haben. Und er kann niemandem sagen wieso.

Ski Champion Dane „Danger“ Hollister geht keine Beziehungen ein, seine Gründe dafür hält er allerdings geheim. Der Fluch, den er von seiner Mutter geerbt hat, wird ihn irgendwann alles kosten: Seinen Platz im olympischen Ski Team, seine Sponsoren und seine Fähigkeit, in Höchstgeschwindigkeit einen Berg runter zu rasen.
Country Girl wider Willen, Willow Reade, trifft Dane durch puren Zufall. Ihr ins Schleudern geratener Pick-up Truck drängt ihn während eines Schneesturms von der Straße. Während sie gemeinsam über Nacht in seinem Jeep gestrandet sind, kommen sich die beiden einsamsten Menschen in Vermont näher, als sie gedacht hätten.
Und doch kann keiner von beiden absehen, wie sehr ihr kleines Zusammentreffen nicht nur Danes erschreckendes Geheimnis gefährdet, sondern auch Willows vorläufigen Frieden, den sie mit sich und ihren Entscheidungen geschlossen hat. Nur gegenseitiges Vertrauen und Verstehen kann ihren Schmerz beenden und ihnen eine hart erkämpfte Chance auf Liebe bringen.

Freitag, 28. Juli 2017

Rezension "Die Tuchvilla"

„Die Tuchvilla“- Anne Jacobs 





Titel: Die Tuchvilla
Autor/in: Anne Jacobs 
Verlag: blanvalet 
Preis: 9,99 € (Taschenbuch), 8,99 € (eBook)
Seiten: 700 Seiten 
ISBN: 978-3-442-38137-1
Erscheinungsdatum: 15. Dezember 2014





Inhalt 

Augsburg, 1913. Die junge Marie tritt eine Anstellung als Küchenmagd in der imposanten Tuchvilla an, dem Wohnsitz der Industriellenfamilie Melzer. Während das Mädchen aus dem Waisenhaus seinen Platz unter den Dienstboten sucht, sehnt die Herrschaft die winterliche Ballsaison herbei, in der Katharina, die hübsche, jüngste Tochter der Melzers, in die Gesellschaft eingeführt wird. Nur Paul, der Erbe der Familie, hält sich dem Trubel fern und zieht sein Münchner Studentenleben vor – bis er Marie begegnet …

Donnerstag, 27. Juli 2017

Rezension "Was wir dachten, was wir taten"

„Was wir dachten, was wir taten“- Lea- Lina Oppermann 






Titel: Was wir dachten, was wir taten 
Autor/in: Lea- Lina Oppermann 
Verlag: Beltz & Gelberg 
Seiten: 180 
Preis: 12,99 € (Paperback)
ISBN: 978-3-407-82298-7
Erscheinungsdatum: 10. Juli 2017
Altersempfehlung: ab 15 Jahren 





Inhalt 


Amokalarm. Eine maskierte Person dringt ins Klassenzimmer ein und diktiert mit geladener Pistole Aufgaben, die erbarmungslos die Geheimnisse aller an die Oberfläche zerren. Arroganz, Diebstähle, Mitläufertum, Lügen – hinter sorgsam gepflegten Fassaden tun sich persönliche Abgründe auf. Fiona ringt fassungslos mit ihrer Handlungsunfähigkeit, Mark verspürt Genugtuung und Herr Filler schwankt zwischen Aggression und Passivität. Als sie den Angreifer enttarnen, sind die Grenzen der Normalität so weit überschritten, dass es für niemanden mehr ein Zurück gibt.

Rezension "Die Brut- Sie sind da"

„Die Brut- Sie sind da“- Ezekiel Boone 




Titel: Die Brut- Sie sind da
Autor/in: Ezekiel Boone 
Verlag: Fischer Verlag 
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Seiten: 400 Seiten 
ISBN: 978-3-596-03553-3
Erscheinungsdatum: 24. Mai 2017
Altersempfehlung: ab 17/18 Jahren 




Inhalt 

Etwas lebt. Und es vermehrt sich rasend schnell.

Am Amazonas stirbt eine Wandergruppe. Kurz zuvor war ein merkwürdiges Summgeräusch zu hören. 
In Indien schnellen die Seismographen in die Höhe, doch es folgt kein Erdbeben.
In China wird eine Atombombe gezündet. Angeblich versehentlich.
In Minneapolis stürzt ein Flugzeug vom Himmel. Im Wrack findet Agent Mike Rich eine verbrannte Leiche aus der etwas Schwarzes kriecht.
Biologin Melanie Guyer erhält in Washington eine FedEx-Sendung. Ein mysteriöser Fund von den Nazca-Linien. 

Nervenzerrende Spannung – Sie werden das Atmen vergessen!

Mittwoch, 26. Juli 2017

Rezension "Todesengel"

„Todesengel“- Andreas Eschbach 




Titel: Todesengel
Autor/in: Andreas Eschbach 
Verlag: Bastei Lübbe 
Preis: 9,99 € (Taschenbuch), 8,49 € (eBook)
Seiten: 541 Seiten
ISBN: 978-3-404-17238-2
Erscheinungsdatum: 18. Juni 2015
Altersempfehlung: ab 16/17 Jahren 




Inhalt 

Was, wenn der Staat seine Bürger nicht mehr schützen kann? Muss es dann nicht jemand anderes tun?
Erich Sassbeck ist zur falschen Zeit am falschen Ort und gerät in eine brutale Schlägerei. Doch am Ende ist er es, der überlebt, während seine Angreifer tot sind – erschossen von unbekannter Hand. Sassbeck glaubt, dass ihn ein Wunder gerettet hat. Die Polizei dagegen fragt sich, ob nicht er geschossen hat. In Notwehr. Oder schlimmer: in Selbstjustiz. Der Journalist Ingo Praise findet bald Beweise, dass Sassbecks Geschichte stimmt. Ein Unbekannter streift durch die Stadt und beschützt Unschuldige. Praise macht den »Racheengel« zum Star – und löst damit eine Katastrophe aus …


Rezension "Die Terranauten"

„Die Terranauten“- T. C. Boyle  




Titel: Die Terranauten 
Autor/in: T. C. Boyle
Verlag: Hanser Literaturverlag
Preis: 26,00 € (Hardcover), 19,99 € (eBook)
Seiten: 608 Seiten 
ISBN: 978-3-446-25386-5 
Erscheinungsdatum: 9. Januar 2017 
Altersempfehlung: ab 17 Jahren 



Inhalt 

4 Frauen, 4 Männer, 2 Jahre in einem riesigen Terrarium. Bestsellerautor T.C. Boyle erzählt vom halsbrecherischen Versuch, eine neue Welt zu erschaffen.
In einem geschlossenen Ökosystem unternehmen Wissenschaftler in den neunziger Jahren in den USA den Versuch, das Leben nachzubilden. Zwei Jahre lang darf keiner der acht Bewohner die Glaskuppel von „Ecosphere 2“ verlassen. Egal, was passiert. Touristen drängen sich um das Megaterrarium, Fernsehteams filmen, als sei es eine Reality-Show. Eitelkeit, Missgunst, Rivalität – auch in der schönen neuen Welt bleibt der Mensch schließlich doch, was er ist. Und es kommt, wie es kommen muss: Der smarte Ramsay verliebt sich in die hübsche Dawn – und sie wird schwanger. Kann sie das Kind austragen? T.C. Boyles prophetisches und irre komisches Buch, basierend auf einer wahren Geschichte, berührt die großen Fragen der Menschheit.

Freitag, 21. Juli 2017

Rezension "All The Pretty Lies-Liebe mich"


„All The Pretty Lies- Liebe mich“- M. Leighton







Titel: All The Pretty Lies- Liebe mich 
Autor/in: M. Leighton 
Verlag: Heyne Verlag 
Seiten: 350 Seiten 
Preis: 9,99 € (Taschenbuch), 8,99 € (eBook)
ISBN: 978-3-453-41927-8
Erscheinungsdatum: 13. März 2017
Altersempfehlung: ab 16/17 Jahren 



Inhalt

Sig Locke ist ein harter Cop. Er lebt für seinen Job, glaubt an Recht und Unrecht. Dazwischen gibt es für ihn nichts. Bis er Tommi kennenlernt. Mit ihren langen Beinen und strahlend grünen Augen erregt sie auf den ersten Blick Sigs Aufmerksamkeit. Doch was Sig nicht weiß: Sie hat ein Geheimnis, das nicht einmal ein Cop aufzudecken vermag.

Rezension "Be my Girl"

„Be my Girl“- Nina Sadowsky





Titel: Be my Girl
Autor/in: Nina Sadowsky
Verlag: Penguin Verlag
Seiten: 332 Seiten 
Preis: 13,00 € (Paperback), 9,99 € (eBook)
ISBN: 978-3-328-10004-1
Erscheinungsdatum: 13. Februar 2017 
Altersempfehlung: ab 17/18 Jahren 





Inhalt

Ellie und Rob sind das perfekte Paar. Gut aussehend, erfolgreich, bis über beide Ohren verliebt. Aber nur Augenblicke nach dem Jawort scheint alles in Scherben zu liegen. Rob verbirgt eine entsetzliche Vergangenheit. Je mehr Ellie erfährt, desto tiefer wird sie in einen Strudel aus Lügen und Verrat gezogen, der ihrer beider Leben bedroht. Wer ist der Mann, den sie geheiratet hat? Und wie weit will sie gehen, um ihre Liebe zu retten? Denn Rob ahnt nicht, dass auch sie nicht ehrlich zu ihm war …

Samstag, 3. Juni 2017

Rezension "Die Liebe in diesen Zeiten"

„Die Liebe in diesen Zeiten“- Chris Cleave  





Titel: Die Liebe in diesen Zeiten 
Autor/in: Chris Cleave 
Verlag: dtv 
Preis: 16,90 € (Paperback), 14,99 € (eBook)
Seiten: 496 Seiten
ISBN: 978-3-423-26140-1 
Erscheinungsdatum: 7. April 2017
Altersempfehlung: ab 16 Jahren 


Inhalt

Eine große Liebesgeschichte in Zeiten des Krieges

Mary North ist jung, hübsch und aus guter Familie. In ihrem ganzen Leben musste sie noch nichts Schwereres heben als ein Cocktailglas. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs meldet sie sich impulsiv und voller Enthusiasmus in London zur Truppenunterstützung. Sie wird allerdings ganz unheroisch nur als Hilfslehrerin an einer Schule eingesetzt. Dabei lernt sie Tom kennen, der bei der Schulbehörde arbeitet. Sie fühlen sich sofort zueinander hingezogen ... Aber ihre Verlobung begegnet größeren Hindernissen als nur dem Widerstand von Marys Familie. Denn eines Tages kommt Toms Freund Alistair, der sich freiwillig gemeldet hat, auf Heimaturlaub, und sein Zusammentreffen mit Mary löst in ihnen beiden heftige, nie gekannte Gefühle aus. Doch sie werden einander so bald nicht wiedersehen. Briefe sind ihre einzige Möglichkeit, in Verbindung zu bleiben. Und bald überschattet das Drama des Krieges alles andere. Mary und Alistair sehen sich Erfahrungen ausgesetzt, die in ihrem Grauen fast unwirklich erscheinen. Wie lange werden sie noch aneinander Halt finden können?


Freitag, 19. Mai 2017

Neuzugänge April



Diese 3 Bücher sind im April neu bei mir eingezogen c:

Lesemonat April


Neuzugang März


Lesemonat März




Rezension "Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt"

„Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt“- Nicola Yoon 






Titel: Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
Autor/in: Nicola Yoon 
Verlag: cbt 
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) 
Seiten: 331 Seiten
ISBN: 978-3-570-31099-1
Erscheinungsdatum: 17.04.2017 (Filmausgabe), 17.09.2015 (Gebundene Ausgabe)
Altersempfehlung: ab 14 Jahren 



Inhalt


Die 17-jährige Madeline hat noch nie das Haus verlassen, denn sie leidet an einer seltenen Immunkrankheit. Bisher war das kein Problem, weil sie es nicht anders kennt. Doch als im Nachbarhaus der geheimnisvolle Olly einzieht, kommen sich die beiden so nah, wie es für Madeline möglich ist. Plötzlich möchte sie die Welt außerhalb ihres sterilen Zimmers entdecken, die sie sonst nur aus Büchern kennt. Selbst wenn es bedeutet, dafür ihr Leben zu riskieren…


Mittwoch, 26. April 2017

Rezension "True North- Wo auch immer du bist"

„True North- Wo auch immer du bist“- Sarina Bowen






Titel: True North- Wo auch immer du bist
Autor/in: Sarina Bowen 
Verlag: LYX
Preis: 12,90 € (Paperback), 9,99 € (eBook)
Seiten: 379 Seiten 
ISBN: 978-3-7363-0560-1
Erscheinungsdatum: 24.04.2017
Altersempfehlung: ab 16 Jahren 



Inhalt

Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv –, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach … 

Rezension "Dark Noise"

„Dark Noise“- Margit Ruile  





Titel: Dark Noise
Autor/in: Margit Ruile 
Verlag: Loewe
Preis: 14,99 € (Paperback), 11,99 € (eBook)
Seiten: 288 Seiten
ISBN: 978-3-7855-8446-0
Erscheinungsdatum: 13.03.2017
Altersempfehlung: ab 14 Jahren 





Inhalt

Zafer arbeitet als freiberuflicher Bildretuscheur. Und er ist der Beste. Er kann sogar die Wassertropfen auf einer Sektflasche so täuschend echt nachbilden, dass der Betrachter seiner Filmsequenzen glaubt, er würde sich darin spiegeln. Einen Mann in das Überwachungsvideo einer Tiefgarage einzufügen ist dagegen ein Kinderspiel. Merkwürdig ist nur, dass dieser Auftrag anonym war.
Tage später erkennt Zafer durch Zufall eines seiner Videos in den Nachrichten über einen Journalistenmord wieder. Es zeigt, wie der mutmaßliche Täter den Tatort, eine Tiefgarage, verlässt.
In Wirklichkeit ist der Mann nie dort gewesen. Aber das weiß nur Zafer.

Samstag, 15. April 2017

Rezension "Selkie"

„Selkie“- Anotnia Neumayer 



Titel: Selkie 
Autor/in: Antonia Neumayer
Verlag: Heyne 
Preis: 12,99 € (Taschenbuch), 9,99 € (eBook)
Seiten: 526 Seiten
ISBN: 978-3-453-31799-4
Erscheinungsdatum: 10.04.2016 
Altersempfehlung: ab 16 Jahren 



Inhalt

Als Kate im Hafen ihrer kleinen Heimatinsel im Orkney-Archipel die drei Fremden das erste Mal sieht, weiß sie, dass es Ärger geben wird. Die Männer sind gekommen, um ihren älteren Bruder Gabe mitzunehmen. Doch wohin und warum, das verraten sie nicht. Und das ist völlig inakzeptabel, findet Kate. Heimlich schleicht sie sich auf den Kutter der Fremden, um Gabe zu retten. Doch dann taucht der geheimnisvolle Ian an Bord auf, ein Schuss fällt. Und plötzlich springt Kate an Ians Seite in die eiskalte Nordsee. Mitten hinein in ein Abenteuer, das alles, was sie bisher über ihre Familie und ihre Inselwelt wusste, ins Wanken bringt…