Samstag, 7. Januar 2017

Rezension "The Deal-Reine Verhandlungssache"

„The Deal- Reine Verhandlungssache“-  Elle Kennedy 





Titel: The Deal- Reine Verhandlungssache
Autor/in: Elle Kennedy
Verlag: Piper 
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Seiten: 448 Seiten
ISBN: 978-3-492-30857-1
Erscheinungsdatum: 1.07.2016
Altersempfehlung: ab 16 Jahren 



Inhalt

Hannah Wells ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm gegenüber leider kein Wort heraus. Sie ist ... verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität und damit auch ihre Attraktivität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Traurig aber wahr: Der Plan könnte aufgehen.




Meine Meinung 

„The Deal- Reine Verhandlungssache“ ist der Auftakt der „Off- Campus“-Reihe von Elle Kennedy. Zu der Reihe gehören noch 2 weiter Bände. Trotzdem kann man alle 3 Teile der Reihe unabhängig voneinander lesen, da bei jedem Buch andere Charaktere im Mittelpunkt stehen. 

Das Cover des Buches hat mir wirklich sehr gut gefallen. Es ist schlicht gehalten, gibt dem Leser aber trotzdem schon mal einen kleinen Blick auf das, was ihn im Buch erwartet, eine Liebesgeschichte. 

Hannah war mir von Anfang an sehr sympathisch. Sie ist weiß was sie will, ist bodenständig und schlagfertig, was mir sehr gut gefallen hat. Hannah ist nicht auf den Mund gefallen und lässt sich nichts gefallen, auch nicht vom Bad Boy Garrett Graham, dem Captain des Eishockey-Teams, welcher das komplette Gegenteil von Hannah ist und die beiden somit auch nicht wirklich viel miteinander zutun haben. Dies ändert sich aber, als Garrett von Hannah verlangt, ihm Nachhilfe zu geben, damit er seinen Kurs besteht. 
Im Laufe der Geschichte, merkt man, dass hinter Garretts Fassade mehr steckt, als er zeigt. Wie in vielen anderen Bücher dieser Genre, haben Hannah und Garrett beide keine leichte Vergangenheit und somit auch in der Zukunft ihr Päckchen zu tragen. Mit Hannah und Garrett hat die Autorin zwei tolle Charaktere geschaffen, die einem sofort ans Herz wachsen.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und angenehm, wodurch sich das Buch wirklich sehr schön und einfach lesen lässt. Dazu tragen auch die Neckenden und spritzigen Unterhaltungen zwischen Garrett und Hannah bei, bei welchen ich nicht selten wirklich schmunzeln musste. Auch die fesselnde Schreibweise trägt dazu bei, dass man das Buch gar nicht aus der Hand legen will. Ich war von der ersten Seite an direkt in der Geschichte drin. Dadurch, dass die Kapitel abwechselnd aus der Sicht von Hannah und Garrett geschrieben wurden, hat man immer wieder Einblicke in die Gefühle der beiden Protagonisten bekommen. Durch die verschiedenen Sichten, lernt man die beiden auch sehr gut kennen. Die Autorin hat die Szenen sehr detailliert beschrieben, wodurch man sich gut in die Situationen hineinversetzten konnte. Gleichzeitig war es aber auch nicht zu detailliert, wodurch es auch nicht langweilig wurde. 


Fazit 

Mit „The Deal- Reine Verhandlungssache“ ist Elle Kennedy ein toller New-Adult-Roman und eine super Auftakt ihrer Reihe gelungen. Es ist eine lesenswerte College-Geschichte, mit tollen Charakteren. 


Das Buch bekommt von mir 5/5 Punkte. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen