Sonntag, 8. Januar 2017

Rezension "The Mistake- Niemand ist perfekt"

„The Mistake- Niemand ist perfekt“- Elle Kennedy 




Titel: The Mistake- Niemand ist perfekt
Autor/in: Elle Kennedy 
Verlag: Piper
Preis: 9,99 (Taschenbuch)
Seiten: 368 Seiten
ISBN: 978-3-492-30867-0
Erscheinungsdatum: 1.12.2016
Altersempfehlung: ab 16 Jahren 




Inhalt


College-Eishockey-Star Logan ahnt nicht, dass er die richtige Frau am falschen Ort trifft, als er sich eines Nachts im Zimmer irrt und aus Versehen bei Grace im Bett landet. Das erste Kennenlernen verläuft dementsprechend verheerend. Trotzdem geht ihm dieses hübsche, scharfzüngige Mauerblümchen fortan nicht mehr aus dem Kopf. Irgendwie muss er es schaffen, dass sie ihm eine zweite Chance gibt. Schade nur, dass Grace nicht vorhat, auf seine Annäherungsversuche einzugehen – wobei es ihr durchaus Spaß macht, diesem selbstverliebten Frauenheld dabei zuzusehen, wie er es immer wieder bei ihr versucht.





Meine Meinung 


Eigentlich mag ich es lieber, wenn es in einer Reihe um die gleichen Personen geht, deswegen war ich mir am Anfang etwas unsicher wie mir „The Mistake“ gefallen wird. Nachdem ich „The Deal“ gelesen habe, musste ich aber „The Mistake“ auch unbedingt lesen, habe aber trotzdem mit Skepsis das Buch angefangen zu lesen. Zu Beginn konnte „The Mistake“ mich eher weniger überzeugen, was aber keinesfalls an der Geschichte oder dem Schreibstil der Autorin lag, sondern viel mehr daran, dass ich lieber weiter etwas von Hannah und Garrett gelesen hätte. Die beiden sind aber auch immer wieder in der Geschichte von Logan und Grace vorgekommen, was mir wirklich sehr gut gefallen hat. Trotz meiner Anfänglichen Skepsis und das „The Mistake“ mich zu Beginn eher nicht überzeugen konnte, hat es dies dann doch nach den ersten 50 Seiten geschafft und mich dann voll und ganz überzeugt. Logan und Grace sind mir nach der Zeit beide sehr ans Herz gewachsen.

Wie auch schon im ersten Teil, hat die Autorin mich mit ihrem Schreibstil total in den Bann gezogen, auch wenn es beim zweiten Teil, ein bisschen länger gedauert hatte. 

Wie auch schon beim ersten Teil, hat mir das Cover des zweiten Buches genauso gut gefallen und passt super zu dem des ersten Buches. 

Nach einer Verwechslung von Logan, steht er im falschen Zimmer und zwar in dem von Grace. Schnell entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den beiden, die schnell zu mehr wird, bis Logan einen Fehler macht und es sich mit Grace ganz schön versaut. 

Grace macht im kompletten Buch, aber besonders in der Zeit, in der sie bei ihrer Mutter in Frankreich ist eine positive Veränderung. Sie ändert ihr komplettes Aussehen und wird viel selbstbewusster. Aber auch Logan entwickelt sich im Laufe des Buches immer mehr weiter, was mir bei beiden sehr gut gefallen hat. 


Fazit 

„The Mistake- Niemand ist perfekt“ ist eine gelungene Fortsetzung, mit Humor, Leidenschaft, Liebe, Spannung, Emotionen, Herzschmerz, Freundschaft und super sympathischen und authentischen Charakteren.

Ich freue mich schon sehr auf den 3. Teil der Reihe, welchen ich auch auf jeden Fall lesen werde.

Band 2 der Reihe bekommt von mir wie auch schon der erste Teil verdiente 5/5 Punkte. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen