Samstag, 26. März 2016

Rezension "Trust in me"

„Trust in me“- J. Lynn  




Titel: Trust in me 
Autor/in: J. Lynn 
Verlag: Piper
Seiten: 304 Seiten 
Preis Taschenbuch: 9,99 €






Inhalt

Cameron Hamilton bekommt alles, was er will. Vor allem, wenn es um Frauen geht. Nur Avery scheint gegen seine blauen Augen und den jungenhaften Charme immun zu sein. Er kann die Körbe, die sie ihm bisher gegeben hat, schon längst nicht mehr zählen. Trotzdem bekommt er sie einfach nicht mehr aus dem Kopf. Diese unwiderstehliche Mischung aus Verletzlichkeit und Verführung … Avery Morgansten ist für ihn ein Rätsel – ein wunderschönes Rätsel, das er vorhat zu lösen.

Meine Meinung 

Schon als ich die Geschichte von Avery und Cam aus der Sicht von Avery gelesen habe, habe ich Cam geliebt. Aber jetzt liebe ich ihn nur noch mehr. Er ist total süß, charmant und witzig. Es war nicht selten, dass ich während dem Lesen schmunzeln oder grinsen musste. 

Obwohl man die Geschichte der beiden schon kennt, ist es trotzdem toll das alles auch aus Cam’s Sicht zu lesen. Das Buch ist genauso wie seine beiden „Wait for me“ und „Be with me“ total super geschrieben, wodurch man super ins Buch rein kommt und auch Spaß dabei hat, es zu lesen. Man kann sich gut in die Personen hineinversetzen und auch die Geschichte der beiden ist glaubhaft und einfach nur schön. Cam ist zwar wirklich sehr von sich selbst überzeugt, aber irgendwie macht ihn das nur noch süßer und witziger. 

Fazit 


Es hat sich wirklich gelohnt, die Geschichte der beiden auch aus der Sicht von Cam zu lesen. Es war wirklich total schön und bekommt von mir verdiente 5/5 Punkte. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen